Fortbildung in Erster Hilfe


Bewusstlosigkeit, Schock, Vergiftung, Unterzuckerung, Knochenbruch – keine Lehrkraft wünscht sich, eine(n) ihrer Schüler/-innen in einem solchen Zustand zu finden. Und doch muss sie auf alle diese Situationen und noch manche anderen vorbereitet sein, um im Falle eines Falles zielsicher handeln und helfen zu können.

An zwei Nachmittagen im April bot die August-Hermann-Francke-Schule dem gesamten Kollegium einschließlich der Verwaltung – insgesamt über 60 Personen – Gelegenheit, im Rahmen einer zentralen Fortbildung ihre Kenntnisse in Erster Hilfe aufzufrischen. Referenten waren Roland Hörner und sein Team von der Firma „Medizinisches Trainingsprogramm“ (MTP) in Schöffengrund. Die Schulungsteilnehmer/-innen erfuhren, in welchen Situationen sie als Ersthelfer/-innen wie handeln können und müssen, welche Maßnahmen in jüngerer Zeit weiterentwickelt oder geändert wurden und wie die Rechtslage speziell für Lehrkräfte aussieht. Praktische Übungen z.B. zum Verbinden und Wiederbeleben ergänzten die informativen und mit vielen Erfahrungsbeispielen illustrierten Präsentationen. Die erfolgreiche Teilnahme wurde den Kollegen/-innen mit einem Zertifikat bescheinigt.

Back to Top

Magazin auswählen

Magazin 143 Magazin 143
Magazin 142 Magazin 142
Magazin 141 Magazin 141
Magazin 140 Magazin 140
Magazin 139 Magazin 139
Magazin 138 Magazin 138
Magazin 137 Magazin 137
Magazin 136 Magazin 136
Magazin 135 Magazin 135
Magazin 134 Magazin 134